Death Metal für Dummies

Death Metal ist ein extremes Subgenre der Heavy-Metal-Musik. Er verwendet typischerweise stark verzerrte Gitarren, verzerrte Stimmbänder, Vibrato-Picking, extreme Doppelkicks, tief knurrende Schreie und viele andere Tempowechsel. Zu den Pionieren des Death Metal gehören Priest, Black Sabbath und Metallica. Die Musik ist sehr intensiv und aggressiv und hat weltweit an Popularität gewonnen.

Verschiedene Arten von Death Metal

Es gibt viele Arten von Death Metal. Das beliebteste Subgenre ist der Death Metal, der weltweit an Popularität gewonnen hat. Er enthält Einflüsse aus dem klassischen Metal wie Progressive Rock, Alternative Metal, klassischem Heavy Metal und klassischem Metal, aber auch modernen Death Metal. Klassischer Death Metal kann Elemente des Progressive Rock wie verzerrter Gesang mit geknurrtem Gesang und komplexen Songstrukturen enthalten. Progressiver Death Metal kann glatten Gesang mit komplexen Songstrukturen und komplexen Gitarrenriffs haben.

Death Metal-Bands konzentrieren sich im Allgemeinen auf frühe Death Metal-Einflüsse wie Black Metal, Doom Metal und klassische Thrash Metal-Musik. Diese Einflüsse sind in den letzten Jahrzehnten im Mainstream populär geworden. Death Metal-Bands dürfen keinen verzerrten Gesang aufweisen. Thrash Metal-Bands konzentrieren sich auf Speed Metal oder Breakcore. Zum Thrash Metal gehören gewöhnlich Texte, die politisch äußerst inkorrekt sind. Klassischer Thrash Metal enthält keine Verzerrungen.

Ein weiteres gemeinsames Merkmal von Death Metal ist das Thema des Tötens. Death Metal ist das ultimative extreme Subgenre. Es enthält Lieder über das Übernatürliche, Gespenstische und Verfolgte. Viele Beispiele für dieses Thema finden sich in Horrorfilmen wie “The Shining” und “The Exorcist”.

Andere gemeinsame Merkmale des Death Metal sind seine grausigen Texte und Themen. Ein typischer Death-Metal-Song enthält den Text: “Ich setzte mich hin, um die Nachrichten zu hören / Ich schoss mir an die Kehle, um zu sehen, was ich tun würde / Wenn ich mit ihnen sterben würde / Und überlege, was ich tun würde, um zu bekommen / Wenn ich ein echter Killer wäre”. Während einige Leute über die Gewalt in diesen Liedern besorgt sind, haben viele Death Metal-Bands, darunter Celtic Frost, Cannibal Corpse und Arch Enemy, Kritik für ihre Texte und ihre Musik erhalten. Tatsächlich sind viele Death Metal-Bands wegen beunruhigender Texte verklagt worden. Die Songs sind mit Sicherheit beunruhigend.

Einige der berühmtesten

Der Gitarrist und Sänger von Cannibal Corpse, John Valentine, ist vor allem für seine Arbeit mit anderen Thrash Metal-Bands wie Testament, Black Sabbath und Metallica bekannt. Er ist auch einer der wenigen Heavy-Metal-Sänger, der in einem Spoof-Werbespot für die Fernsehshow Hell’s Kitchen auftritt. In seinem Lied “Eaters of the Gods” singt er unter anderem über das Essen menschlicher Organe. Man kommt jedoch nicht umhin, sich zu fragen, ob er aufgrund der Symbolik des Liedes vielleicht Vegetarier ist. Einige andere Beispiele für diesen Stil sind Lieder wie “Schweine auf den Feldern, du erntest, was du säst” von Black Sabbath und “Cremator” von Metallica.

Death Metal enthält oft verstörende Texte über oder Angriffe auf andere Menschen. Viele Metal-Genres beinhalten dunkle Songs mit extrem gewalttätigen Texten, und Death Metal ist sicherlich keine Ausnahme. Es gibt auch dunkle/grindige Metal-Songs, die genauso gewalttätig und schmutzig sind wie andere Genres des Metal, aber weniger offen darüber sprechen.

Im Großen und Ganzen sind Death Metal und progressiver Death Metal beide sehr ähnliche Musikstile, haben aber genug Unterschiede, um sie voneinander zu unterscheiden. Beide Bands enthalten oft schwere Schlagzeug- und Gitarrenriffs, atmosphärische Passagen und schleichenden Gesang. Progressiver Death Metal beinhaltet manchmal Keyboards in seinen Songstrukturen. Der größte Unterschied zwischen den beiden Genres ist ihre Gesamtstruktur, die oft aus komplexen Songstrukturen mit komplexen Gitarrenriffs und Schlagzeugmelodie besteht.