Vorteile von Musik in der Kindesentwicklung

Musik ist praktisch unverzichtbar in unserem Leben. Wir sind ständig von Melodien und Liedern umgeben, und wir machen das gut. Musik ist ein universelles Ausdrucksmittel, das viele positive Auswirkungen auf den Menschen hat, besonders in seinen frühen Jahren. Seit unserer Geburt wirkt es sich auf unser Gehirn aus und hilft uns in den ersten Lebensabschnitten bei der kognitiven, sozialen, motorischen, emotionalen und sprachlichen Entwicklung.

Verschiedene Studien belegen die Bedeutung der Musik als Hilfsmittel für das intellektuelle Wachstum, da sie sehr viel neuronale Aktivität erzeugt. Es ist der menschliche Reiz, den die meisten Teile des Gehirns aktivieren. Der Umgang von Neugeborenen mit Musik, insbesondere mit klassischer Musik, und ihre musikalische Entwicklung mit zunehmendem Alter, sei es beim Singen, Tanzen oder Spielen eines Instruments, haben folgende positive Auswirkungen auf Kinder.

Anregung von Phantasie und Kreativität

Durch die Auseinandersetzung mit einer künstlerischen Disziplin entwickelt sich die innere Welt des Kindes. Es erhöht auch ihre Fähigkeit, andere Motive desselben Zweigs zu zeigen, wie z.B. Zeichnen und Malen. Darüber hinaus wirkt das Erkennen rhythmischer Muster in einer Melodie auf die kreative und hirnmotivierende Region, die das Kind direkt dazu anregt, seine Phantasie zu entwickeln.

Sprachverstärkung

Die Texte der neuen Lieder liefern dem Kind Wörter und Töne, um seinen Wortschatz zu erweitern. Auch hier ist es erwähnenswert, dass es einfach ist, komplexe Phrasen in einem Tempo wiederzugeben, das das Kind in einem anderen Kontext nicht verwenden würde. Musik ist auch eine großartige Unterstützung für das allgemeine Lernen, so dass sie eine direkte didaktische Ressource sein kann.

Erhöhung der Geselligkeit

Musik gibt ihnen die Möglichkeit, mit anderen Kindern und Erwachsenen zu interagieren und ihnen so mehr Möglichkeiten zu geben, sich in der Gesellschaft zu entwickeln. Gruppentanz, Gesangsgruppen oder einfach nur das gleiche Lied zu kennen, ermöglicht es den Kindern, mehr Menschen zu treffen und gemeinsam Spaß zu haben.

Bessere Kontrolle der Stimmungen

Musik weckt Emotionen bei Kindern und Erwachsenen: Sie kann uns entspannen oder aktivieren, wenn wir die richtigen Melodien hören. Das Hören von fröhlichen Liedern kann sich von einem traurigen Moment zu einem wichtigen Stresszustand entwickeln.

Implantation von Routinen

Indem das Kind bestimmte Aktivitäten mit bestimmten Musikstücken und Liedern verbindet, gewöhnt es sich daran, sie zu spielen, wenn es die Melodie hört, die sich auf sie bezieht, und sie dadurch disziplinierter macht.

Steigerung von Gedächtnis, Aufmerksamkeit und Konzentration

Durch das Hören der Melodie und des Textes der Lieder lernen die Kinder, sich zu erinnern und zu reproduzieren, was sie hören, während sie Spaß am Singen haben. Es ist eine Tätigkeit, die sie lieben und gleichzeitig alle diese Eigenschaften verstärkt.

Verbesserte Ausdrucksgewandtheit

Sowohl gesprochen als auch körperlich entwickelt es sich durch Singen und Tanzen. Songtexte sind einfach, wenn Sie den Rhythmus eines Songs kennen, so dass Ihr Kind komplexe Phrasen wiederholen kann, die es sonst nicht verwenden würde. Das Tanzen gibt ihr die Fähigkeit, sich mit dem Körper auszudrücken und das Spielen eines Instruments fügt eine neue Form der Kommunikation hinzu.

Mehr Leichtigkeit bei der Problemlösung

Die Wahrnehmung rhythmischer Muster erhöht die Argumentation des Kindes für komplexere Lösungen mathematischer und logischer Probleme. Wenn Sie auch Musikunterricht hinzufügen, erhöht sich der Effekt: die Dauer der Noten in einer aktiven Partitur direkt im Bereich des Gehirns zu verstehen, der mit mathematischen Operationen zusammenhängt.